Info

DE

Das unkonventionelle schweiz-österreichische Trio sorgt mit der neuen Cd „At The Age Of Six I Wanted To Be A Cook“ erneut für ein wahres Feuerwerk an Spielfreude und Ideenreichtum. Das Album setzt sich aus 11 Miniaturen zusammen – jedes Stück ein musikalischer Mikrokosmos. „Swing, Blues, Afrikanisches und sogar Hip Hop meint man zu erkennen“ – Rom Schaerer Eberle setzen in diesem Sinne die Tradition des Jazz fort. Musikstile verschiedenster Herkunft verschmelzen, Virtuosität und Improvisation sind Mittel zum Zweck – drei individuelle Stimmen werden zu einem homogenen Klangkörper, der Erstaunliches hervorbringt und das Jazz Idiom mit neuem Leben erfüllt. Nach dem „staubaufwirbelnden“ Debutalbum und Konzerten in ganz Europa wird nun das neue Album der Bern – Wiener Melange präsentiert.

Peter Rom – Gitarre
Der Mitbegründer der Jazzwerkstatt Wien sorgt für unverwechselbare Elektrogitarrensounds. Erfolgreicher Absolvent des Konservatoriums Wien und des Berklee College of Music in Boston u. a. bei Mick Goodrick, danach zahlreiche unterschiedliche Arbeiten u. a. mit Rodney Holmes, Christoph Dienz und vielen anderen.

Andreas Schaerer – Stimme
Der Stimmentausendsassa bietet vokale Höhenflüge – spannende Ausflüge in alle mögliche Richtungen. Bekannt u. a. als Leader der Formation „Hildegard lernt fliegen“, lässt er es wieder einmal or- dentlich krachen, trällern, fiepen …. Seit 2009 ist er Professor für Jazzgesang, Ensemble und Improvisation an der Hochschule der Künste in Bern.

Martin Eberle – Trompete, Flügelhorn
Einfühlsames virtuoses Trompetenspiel ist seine Sache. Studium der klassischen und Jazztrompete in Vorarlberg und Bern. Initiator und musikalischer Leiter des Jazz- orchesters Vorarlberg. Projekte in allen möglichen Richtungen (Kompost 3, Die Strottern, Soap & Skin, Uri Caine, Alegre Correa u. v. m.).

Jazz Podium 03-2012
„Was Schaerer, Rom und Eberle machen, ist verrückter Jazz, vielleicht der ausgelassenste, erfrischendste und zugleich so disziplinierte Jazz, den man je gehört hat. Man möchte immerzu lachen, aber das Lachen bleibt vor Staunen stecken. Hier hört sich alles so an, ist aber nichts ohne Bedacht gespielt – Plan-Wirtschaft auf höchstem Verblüffungsniveau, artistisch unschlagbar, hochgradig originell, beglückend intelligent.“

NDR Info,  Play Jazz! CD der Woche 01/2014, Thomas Haak
Alpines Trio mit überbordender Musikalität, (…) Abschließendes Prädikat: grandios!

Oe1, Best of 2013, Andreas Felber, 12/2013
Rom / Schaerer / Eberle: At The Age of Six I Wanted To Be a Cook (Unit) Gitarre-Trompete-Stimme. Wien-Vorarlberg-Bern. Eine der erfrischendsten jungen Formationen im Bereich Jazz und überhaupt.

Saarbrückner Zeitung, Andreas Lüschen-Heimer, 01/2014
Peter Rom (Gitarre), Andreas Schaerer (Gesang) und Ma tin Eberle (Trompete, Flügelhorn) begeisterten ja schon mit ihrem Debüt-Album vor zwei Jahren, nun zünden sie die nächste Stufe an Spielfreude und stilistischer Vielfalt. (…)

Sound & Image, 12/2013
(…) Somit kann also auch diesmal wieder vorbehaltslos konstatiert werden, dass das Trio Rom/Schaerer/Eberle mit zu den führenden Kreativköpfen der alternativen Jazzszene gehört.

Skug, 01/2014, Curt Cuisine
(…) Alle drei sind das vermutlich farbenfroheste Ensemble im heimischen Jazz. Bunte Hunde sozusagen. (…)

EN

Emerging from JazzWerkstatt Wien and Jazzwerkstatt Bern the Ensemble „Rom Schaerer Eberle“ was founded in 2009. Full of wit and imagination this furious cooperation with an unusual line-up (Voice, Trumpet, Guitar) has found it´s way into the center of the European Jazz Scene. The CD Releases „Please Don´t Feed The Model“ (2011) and „At The Age Of Six I Wanted To Be A Cook“ (2013) have received high critical acclaim, leading to concerts at Cullyjazz (CH), London, Paris, Buenos Aires, Rome, Berlin, Zurich, Prague, Budapest, and many more – a showcase at the European Jazz Meeting at Jazzahaed 2013 in Germany featured on ARTE Concert beeing the latest highlight.

Peter Rom – guitar
The Co-founder of JazzWerkstatt Wien is responsible for the distinctive Guitar Sounds. Graduate of Berklee College of Music (studies with Mick Goodrick) and Conservatory of Vienna – various works with different artists – from Rodney Holmes to Wiener Symphoniker…

Andreas Schaerer – vocals
Vocal Extravaganza is his trade, known as Leader of the Ensemble „Hildegard lernt fliegen“ , other projects include artists like Bobby McFerrin, Soweto Kinch, Bänz Oester, Lucas Niggli… Professor for Vocal Jazz, Ensemble und Improvisation at Bern University of the Arts since 2009.

Martin Eberle – trumpet, flugelhorn
Known for sensitive and virtuosic trumpet playing, Studies of Classical and Jazz Trumpet in Vorarlberg and Bern, Initiator and Musical Director of Jazzorchester Vorarlberg, Projects include Kompost 3, Soap & Skin, Uri Caine, Allegre Corea

Saarbrückner Zeitung, Andreas Lüschen-Heimer, 01/2014
(
…) Elated us with their debut two years ago, not they are taking it to the next level of wit, spirit and stilistic diversity (…)

NDR Info,  Play Jazz! CD der Woche 01/2014, Thomas Haak
Alpine Trio with exuberant musicality, Final Rating: Fantastic!

“The New York City Jazz Record”, 12/2013, Katie Bull
(…) weave elements of Swing, African music, blues and even hip-hop edges into an entirely unpredictable and engaging avant-groove like nothing you´ve heard before.”

Sound & Image, 12/2013
(…) again it can be stated without reproach, that the Trio Rom Schaerer Eberle are part of the leading figures of alternative Jazz.

Oe1, Best of 2013, Andreas Felber, 12/2013
One of the most exhilarating ensembles in the field of Jazz and in Music in general.

Tom Gsteiger 03/2013
A Guitarist, a vocalist and a trumpet player coming together to play as a trio is extraordinary in it´s own right. And if the performance is as competent, fresh, imaginative, artful, virtuosic and aggressive (…) a small sensation turns into a big one.

 J
„What Schaerer, Rom and Eberle are doing is off the wall jazz, maybe the most boisterous, refreshing and at the same time disciplined Jazz, you have ever heard. „Planned economy“ with a high grade of astonishment, unbeatable artistically, profoundly original, uplifting and intelligent.

 

 

 

 

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s